Loading...
Veranstaltungen 2017-11-30T15:56:57+00:00

Informationen zur Veranstaltungsreihe

Sehr geehrte Damen und Herren,

die vielfältigen Anforderungen aus den einschlägigen Gesetzen und Regelwerken sind Ihnen als Fachleute bekannt. Doch wie sieht die konkrete Umsetzung in der Praxis in Neubau und Sanierung aktuell aus? Wie komme ich zu meinem passgenau ausgelegten Trinkwassererwärmer – und dass noch hygienisch einwandfrei und zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers?

Wir liefern Antworten und haben dafür Fachexperten versammelt, die alle planerischen Teilaspekte von der Systemauswahl und Auslegung über die Leitungsführung bis hin zur Zapfstelle kompakt und auf den Punkt gebracht abdecken.

Insgesamt 450 Teilnehmer informierten sich bei den ersten 5 Veranstaltungen des Forums Trinkwasserhygiene 2017 und schätzten die praxisorientierte Vermittlung von Wissen und den Austausch mit Experten. In 2018 setzen wir das Forum in 6 Städten fort. Key-Note-Speaker ist erneut Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler, Fachbereich Energie Gebäude Umwelt der Fachhochschule Münster, eine ausgewiesene Kapazität in der Branche, der umfassend und hochaktuell in das Thema der hygienischen Trinkwassererwärmung einführt.

Das Forum richtet sich an alle Verantwortlichen im Wohnungs- und Nichtwohnungsbau sowie technisch interessierte Betreiber und Entscheider.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Termine

  • Di., 20.02., Halle (Saale) | Händelhalle
  • Mi., 21.02., Hannover | Sky Lounge
  • Do., 22.02., Lünen (bei Dortmund) | Ringhotel
  • Di., 27.02., Kaiserslautern | SAKS Urban Design Hotel
  • Mi., 28.02., Neckarsulm | Audiforum
  • Do., 01.03., Augsburg | Automobil Museum

Programm

Ab 11:45 Uhr

Willkommensimbiss zur Stärkung

12:30 – 12:45 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse

12:45 – 14:00 Uhr

Planer in der Zwickmühle – zwischen Hygiene, EnEV, EEWärmeG und bedarfsgerechter Warmwasserbereitung

  • Ist die DIN EN 12831-3 in der Praxis zur Auslegung von Trinkwassererwärmern geeignet?
  • Bedarfskennlinien – können diese schon Planungsgrundlage sein?
  • Ist die Planung nach DIN 4708 auch weiterhin möglich oder gar notwendig?
  • Aktuelle Neuerungen bei der VDI/DVGW 6023 – Gefährdungsbeurteilung als Bestandteil der Planerpflichten

Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler, FB Energie, Gebäude, Umwelt, Fachhoch­schule Münster

14:00 – 14:20 Uhr

Dialog | Erfahrungsaustausch | Erfrischung

14:20 – 15:15 Uhr

Warmwasserbereitung im Neubau jetzt nur noch dezentral!?

  • Zirkulation oder Nicht-Zirkulation? – Wärmeverluste vs. Komfort!
  • Schadenspotenzial Verkalkung? – Grenzen erkennen, verstehen & richtig anwenden
  • Legionellenprüfung – „bestehen“ oder vermeiden!?

Dipl.-Ing. Stefan Lütje, Produktmanager Trinkwasser, Danfoss GmbH, Hamburg

15:15 – 15:45 Uhr

Dialog | Erfahrungsaustausch | Stärkung

15:45 – 16:40 Uhr

Die Leitung(splanung) macht den Unterschied

  • Lessons learned – Fehlervermeidung an Praxisbeispielen
  • Rückerwärmung in der Kaltwasserleitung – was tun?
  • Hygiene- & Komfortanspruch – beides ist beherrschbar

Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse, Produkt­manager, REHAU AG + Co, Erlangen

16:40 – 17:00 Uhr

Dialog | Erfahrungsaustausch | Erfrischung

17:00 – 18:00 Uhr

Entnahmearmaturen sichern Trinkwasserqualität

  • Anforderungen an das Trinkwasser
  • Armaturenmanagement erhält Wassergüte
  • Erfahrungen aus der Praxis

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Steffens, Leiter Anwendungstechnik, SCHELL GmbH & Co.KG, Olpe

18:00 Uhr

Abschluss

Anmeldung & Kosten

Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Melden Sie sich daher frühzeitig an. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 52 € netto pro Teilnehmer. Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen in elektronischer Form sowie ein Imbiss und Getränke während der Veranstaltung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen eine Anmeldebestätigung. Bis 10 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir bei späterer Stornierung die Teilnahmegebühr in voller Höhe als Stornogebühr berechnen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor die Veranstaltung abzusagen.

Downloads

Im Anschluss an die Veranstaltungen können Sie hier die Präsentationen herunterladen. Bitte verwenden Sie das Kennwort, das Ihnen in der Veranstaltung mitgeteilt wurde.